[Media Monday] #65

Die 65. Ausgabe des Media Monday wird Ihnen präsentiert von Medienjournal und dem Playboy.

1. Tim Allen gefiel mir am besten in Hör‘ mal, wer da hämmert.

2. Kevin MacDonald hat mit State of Play – Stand der Dinge seine beste Regiearbeit abgelegt, weil er einen dichten und spannenden Thriller auf die Leinwand gezaubert hat; und solche Filme liebe ich total!

3. Julie Christie gefiel mir am besten in An ihrer Seite.

4. Das filmische Sommerloch neigt sich dem Ende und auch im Kino naht der Herbst. Auf welche Filme – vielleicht abgesehen von dem für viele obligatorischen Hobbit – freut ihr euch in diesem Jahr noch besonders?
Besonders freue ich mich auf Die Qual der Wahl, Skyfall, Argo, Dredd, Cloud Atlas, Red Tails, Back in the Game, Killing Them Softly, Silent Hill: Revelation 3D, Seven Psychopaths, Wreck-It Ralph, Pitch Perfect und Beasts of the Southern Wild.

5. Angenommen ihr müsstet ein Sachbuch zu einem medialen Thema schreiben, für welches würdet ihr euch entscheiden?
Ich bin immer noch der Überzeugung, dass es auf dem deutschen Markt kein einziges brauchbares Buch über die Academy Awards gibt. Das würde ich gerne nachholen.

6. Wenn eine eingestellte Serie in einem anderen Medium, beispielsweise als Kinofilm oder auch Comic-Reihe fortgeführt wird, wie findet ihr das a) grundsätzlich und b) im konkreten Fall von Akte X?
Grundsätlich habe ich nichts dagegen, wenn man aus einer TV-Serie einen Kinofilm macht. Ich nehme z. B. mal Serenity – Flucht in neue Welten, der als Wermutstropfen für die Fans nach der Absetzung von Firefly wunderbar funktioniert hat; und auch im Falle von den beiden Akte X-Filmen hat es prächtig hingehauen: Der erste Film schlug eine Brücke zwischen der fünften und sechsten Staffel, während der zweite zwar schwächer war, aber totzdem hat es Spaß gemacht Mulder und Scully wieder zu sehen.

7. Mein zuletzt gesehener Film ist Dark Shadows und der war ein wenig enttäuschend, weil er zwar kein schlechter Film war, aber einiges an Leerlauf und ein vermurkstes Ende hatte. Ich wollte den Film wirklich mögen; und irgendwie klappte das auch. Aber lieben werde ich ihn bestimmt nicht.

[Ferngesehen] 24. September 2012 – 30. September 2012

MONTAG, 24.09.2012

Beverly Hills Cop – Ich lös den Fall auf jeden Fall (Kabel 1, 20.15 Uhr)
Gesetzlos – Die Geschichte des Ned Kelly (Arte, 23.10 Uhr)
Sterben für Anfänger (NDR, 23.15 Uhr)

DIENSTAG, 25.29.2012

Burn After Reading – Wer verbrennt sich hier die Finger? (WDR, 23.15 Uhr)

MITTWOCH, 26.29.2012

Old Dogs – Daddy oder Deal (Sat.1, 20.15 Uhr)
Ocean’s 13 (Kabel 1, 20.15 Uhr)
Snatch – Schweine und Diamanten (Kabel 1, 22.45 Uhr)
Bad Lieutenant – Cop ohne Gewissen (RBB, 22.45 Uhr)
The Ring (Hessen, 23.15 Uhr)

DONNERSTAG, 27.29.2012

Independence Day (Vox, 20.15 Uhr)
From Dusk till Dawn (Vox, 23.00 Uhr)

FREITAG, 28.29.2012

Abbitte (Arte, 14.25 Uhr)
Lara Croft: Tomb Raider (RTL 2, 20.15 Uhr)
Disneys Aladdin und der König der Diebe (Super RTL, 20.15 Uhr)
Taking Lives – Für dein Leben würde er töten (RTL 2, 22.05 Uhr)
Red Scorpion (Tele 5, 22.05 Uhr)

SAMSTAG, 29.09.2012

Body Snatcher – Angriff der Körperfresser (RTL 2, 01.50 Uhr)
Severance – Ein blutiger Betriebsausflug (Pro 7, 02.05 Uhr)
Bullitt (Kabel 1, 03.55 Uhr)
Das Vermächtnis des geheimen Buches (Sat.1, 20.15 Uhr)
Enttarnt – Verrat auf höchster Ebene (Pro 7, 20.15 Uhr)
Valkenvania – Die wunderbare Welt des Wahnsinns (Tele 5, 20.15 Uhr)
Disneys Aladdin – Dschafars Rückkehr (Super RTL, 20.15 Uhr)
My Name is Bruce (Tele 5, 22.10 Uhr)
Black Hawk Down (Pro 7, 22.30 Uhr)
Stirb langsam 2 (Sat.1, 22.45 Uhr)
Burn After Reading – Wer verbrennt sich hier die Finger? (RBB, 23.15 Uhr)
Halloween: H20 (RTL 2, 23.50 Uhr)

SONNTAG, 30.09.2012

Girls Club – Vorsicht bissig! (Pro 7, 12.30 Uhr)
Hidalgo – 3000 Meilen zum Ruhm (Kabel 1, 13.45 Uhr)
Super Süß und siper sexy (Pro 7, 14.20 Uhr)
Big Daddy (Pro 7, 16.05 Uhr)
Quatermain (Kabel 1, 16.25 Uhr)
Quatermain 2 (Kabel 1, 18.15 Uhr)
Toy Story 3 (RTL, 20.15 Uhr)
G.I. Joe – Geheimauftrag Cobra (Pro 7, 20.15 Uhr)
Eyes Wide Shut (RTL 2, 22.10 Uhr)
Explosion in Cube (SWR, 22.45 Uhr)

[Media Monday] #64

Die 64. Ausgabe des Media Monday wird Ihnen präsentiert von Medienjournal und Krombacher.

1. Woody Harrelson gefiel mir am besten in Larry Flynt – Die nackte Wahrheit.

2. Paul Verhoeven hat mit Total Recall seine beste Regiearbeit abgelegt, weil dieser von seinen Filmen noch der beste ist. Bin kein besonders großer Fan von Verhoeven.

3. Franka Potente gefiel mir am besten in Lola rennt.

4. Ja ja, als wir noch jung waren. Was war – soweit ihr euch erinnert – euer liebstes Kinderbuch?
Ich kann mein liebstes Jugendbuch nennen: In 80 Tagen um die Welt.

5. Darf es auch mal Style over Substance sein oder funktioniert für euch ein Film nur mit ausgereifter und schlüssiger Handlung?
Natürlich darf es ruhig auch mal Style over Substance sein! Wäre ich sonst starker Verfechter der Filme von Michael Bay? Leider kann das ganze aber auch mal tierisch in die Hose gehen; ich erinnere da gerne an den A-Team-Film!

6. Das dänische Kino hat ein paar wunderbare Klassiker des europäischen und internationalen Films hervorgebracht. Ich erinnere z. B. sehr gerne an Adams Äpfel (Adams æbler).

7. Mein zuletzt gelesenes Buch war Scheißleben: Alles wahr, alles witzig, solange es nicht dir passiert ….

[Ferngesehen] 17. September 2012 – 23. September 2012

MONTAG, 17.09.2012

Briefe an Julia (ARD, 20.15 Uhr)
Crimson Tide (Kabel 1, 20.15 Uhr)
Abbitte (Arte, 21.05 Uhr)
Die Dolmetscherin (ZDF, 22.15 Uhr)
Tödliche Entscheidungen (Arte, 23.05 Uhr)
Fleisch ist mein Gemüse (NDR, 23.15 Uhr)

DIENSTAG, 18.29.2012

Der Vorleser (Hessen, 00.20 Uhr)
Volver (3sat, 20.15 Uhr)
Rain Man (Tele 5, 20.15 Uhr)
U-Turn – Kein Weg zurück (Tele 5, 23.05 Uhr)
Sin Nombre – Zug der Hoffnung (WDR, 23.15 Uhr)

MITTWOCH, 19.29.2012

Der Kautions-Cop (Sat.1, 20.15 Uhr)
Im Zeichen der Libelle (Kabel 1, 20.15 Uhr)
Cairo Time (Bayern, 21.45 Uhr)
Pans Labyrinth (Kabel 1, 22.05 Uhr)
Paris je t’aime (Bayern, 23.35 Uhr)

DONNERSTAG, 20.29.2012

Der Herr der Ringe – Die Rückkehr des Königs (Vox, 20.15 Uhr)
I Killed My Mother (WDR, 23.15 Uhr)

FREITAG, 21.29.2012

Unbeugsam – Defiance (Pro 7, 20.15 Uhr)
Wedding Planner – Verliebt, verlobt, verplant (RTL 2, 20.15 Uhr)
Disney’s Mulan 2 (Super RTL, 20.15 Uhr)
Interview mit einem Vampier (RTL 2, 22.20 Uhr)

SAMSTAG, 22.09.2012

Lügen haben kurze Beine (RTL 2, 09.50 Uhr)
Reine Nervensache 2 (RTL 2, 13.20 Uhr)
Voll auf die Nüsse (Vox, 20.15 Uhr)
Mega Shark vs. Giant Octopus (Tele 5, 20.15 Uhr)
Disney’s Pocahontas 2 – Reise in eine neue Welt (Super RTL, 20.15 Uhr)
Stirb langsam (Sat.1, 22.20 Uhr)
Willkommen bei den Sch’tis (RBB, 23.15 Uhr)

SONNTAG, 23.09.2012

The Sixth Sense (Sat.1, 00.30 Uhr)
Mighty Ducks 2 – Das Superteam kehr zurück (Kabel 1, 11.00 Uhr)
Wie werde ich ihn los – in 10 Tagen? (Pro 7, 14.00 Uhr)
Easy Virtue – Eine unmoralische Ehefrau (ZDF, 15.30 Uhr)
Kundun (3sat, 16.20 Uhr)
Schnappt Shorty (Tele 5, 18.05 Uhr)
Männertrip (RTL, 20.15 Uhr)
Surrogates – Mein zweites Ich (Pro 7, 20.15 Uhr)
Babylon A.D. (Pro 7, 22.05 Uhr)
Orca – Der Killerwal (RBB, 23.00 Uhr)

[Rein subjektiv] Meine Favoritinnen für einen weiblichen Expendables-Film

Christian hat es vorgemacht und ich werde sehr gerne nachziehen: Hier sind meine Favoritinnen für einen weiblichen Expendables-Film!

  • Mary Elizabeth Winstead
  • Hat in The Thing unter Beweiß gestellt, dass sie mit einem Flammenwerfer umgehen kann. Flammenwerfer sind immer ein gutes Argument! Außerdem ist sie die Tochter von John McClane, die Ehefrau vom Vampierjäger Abraham Lincoln und die Freundin von Scott Pilgrim!

  • Zoe Saldana
  • In The Losers hat sie sich unter Männern bewährt und in Colombiana Männern den Arsch aufgerissen. Passt schon!

  • Michelle Yeoh
  • Was bei den Männern Jet Li ist, ist bei den Frauen das ehemalige Bond-Girl Michelle Yeoh.

  • Juliette Lewis
  • Wer zusammen mit Woody Harrelson Typen von Fahrrädern abknallt kennt kein Erbarmen. Außerdem hat sie das Titty Twister überlebt! Bitch, please!

  • Salma Hayek
  • Wildes spanisches Blut: Dafür steht Salma Hayek! Außerdem hat sie bestimmt noch eine Rechnung mit Juliette Lewis offen.

  • Zoe Bell
  • Überzeugte als einzige Frau in Death Proof und verprügelte Snake Plissken!

  • Gina Carano
  • Sieht unschuldig aus, hat aber in 8 MMA-Kämpfen (7 Siege und 1 Niederlage) unter Beweis gestellt, dass sie kämpfen kann. Außerdem reicht die Erwähnung von einem Film: Haywire. Ewan McGregor, Michael Fassbender und Channing Tatum fragen sich noch heute, welche Lok sie da überfahren hat.

  • Sigourney Weaver
  • Könnte als Kopf im Hintergrund fungieren. Aber sollte irgendwo ein Alien auftauchen, würde sie nicht zögern ihm in den Arsch zu treten!

  • Pam Grier
  • Sehe ich in einer ähnlichen Rolle wie Weaver.

  • Michelle Rodriguez
  • Hey: Kein Ärsche aufreißen ohne Miss Rodriguez, verstanden?